Gratulation den Deutschen Meistern 2015 Mika Everding, Sascha von Pleß, Dominique Tsuroupa.

Die Telefone standen nicht still nach dem Erfolg! 

Ansonsten aus Berliner Sicht leider keine Erfolgsmeldungen. Weder Berlin 01 (Helmut Hehn, Michael Wagner, Martin Beikirch) noch Berlin 02 (Gabriele Büttner, Hermann Rudorf, Maik Kerner) haben den Poule geschafft. Im B-Turnier war für Berlin 02 im 1/32 und für Berlin 01 im 1/8 Finale Schluß. Also leider keine Qualitätsplätze dazu gewonnen.

Nur indirekt ist Berlin beim Deutschen Meister vertreten – Dominique spielt für Royal Cologne NRW und trat im Team Nisa 03 an, aber er kommt aus Berlin. Ein weiterer Berliner kam bis ins Viertelfinale – Mahmut Tufan. Auch er hat seine Lizenz nicht in Berlin, er trat mit Jan Garner und Till-Vincent Goetzke (alle VFPS Osterholz-Scharmbeck) als Team Nisa 01 an und unterlag den neuen Deutschen Meistern.

Viertelfinale Nisa 01 mit Mahmut gegen Nisa 03 mit Dominique – am Ende stand es 11:13 nach einem sehr guten Spiel.

Weitere Infos auf der DPV Seite.

Martin