Während des Salatgartenturniers gingen Informationen herum, dass die Marseillaise 2017 nicht stattfinden würde. Auf der Webseite ptank.de von Ulli Brülls fand ich heute folgende Infos:

„Wer sich für die 56. Auflage des weltgrößten Triplette-Turniers online melden wollte, landete zuletzt auf einer Baustellen-Seite: Wegen des laufenden gericht­lichen Vergleichsverfahrens für den Verein Mondial La Marseille de Pétanque, hieß es dort, seien die Domain-Inhaber nicht in der Lage, die gewünschten Informationen anzubieten. Nun ist die Einschreibung wieder aktiv.

Problem bleibt der wirtschaftliche Niedergang der Tages­zeitung La Mar­seil­laise. Die hatte am 28.11.2016 Konkursantrag gestellt und damit auch den Verein, der für sie das Mondial organisiert, schachmatt gesetzt. Michel Mon­tana, langjähriger Turnier-Orga-Chef, zog sich Anfang April aus dem Verein zurück, dessen Präsident er seit 1987 war.

Noch kämpfen Mitarbeiter und Gewerkschaften unter gerichtlicher Aufsicht für den Erhalt des 1943 von Résistance-Kämpfern gegründeten Blattes. Ende Februar legte die Firmenleitung einen Rettungsplan vor, der u. a. 27 weitere Entlassungen und die Einstellung von Regionalausgaben vorsieht. Ob sich die Zukunft der Zeitung – und des Turniers – so sichern lässt? Man darf gespannt sein.“

Mein Team habe ich darauf hin direkt eingeschrieben.

Martin

Zur Einschreibung