In diesem Jahr wurden bei der Berlinaise zwei separate Triplette-Turniere gespielt. Am Samstag kamen 40 Teams zur Karl-Marx-Allee, am Sonntag dann noch 29. Die weiteste Anreise hatte diesmal ein Team aus Stockholm. Außerdem konnten wir wieder Teams aus Malmö, Hamburg, Leipzig, Weimar und Bacharach begrüßen. Herzlichen Dank für die Unterstützung durch den Allee e.V. und das Saaldeck, wo die Turnierleitung untergebracht war. Das Café war außerdem der zentrale Anlaufpunkt für alle Teilnehmer.

Die Platzierten vom Samstag:

1. Mourad Rezouani (ohne), Abdelkader Tahar-Mansour und Ali Tahar-Mansour (boule devant berlin)

2. Jonathan Lys und Norman Wessbecher (Lincke Bouler), Uwe Mayer (1. BCK)

3. Colette Schwarte (Boupa), Hannes Bloch und Wimmel (1. BCK)

3. Günther Stiekel (Lincke Bouler), Michael Knieper, Pantelis Nikitiadis (boule devant berlin)

und die vom Sonntag:

Berlinaise 2017 Sonntag 3099 720px

1. Boris Tsuroupa, Jean François Mores und Gérard Begue(Z88)

2. Giang Phan, Loc und Son Van (ohne)

3. Florian Heckhausen (Boule 36), Norbert Schmied-Balke und Wolfgang Kühn-Severin (au fer)

3. Carsten Obergfell, Meike Sand und Tom Bodenheim(1. BCK Kreuzberg)

Alle weiteren Ergebnisse findet ihr unter pétanque.org und viele weitere Bilder von Tino auf der Berlinaise-Seite.

Die drei besten Anwohnerteams (Foto unten) wurden durch den Allee e.V. noch mit Extraprämien ausgezeichnet.

Berlinaise 2017 Samstag 2876 720px

Fotos: © Tina Kino 2017