Der Vorstand des DPV wurde für das Jahr 2017 entlastet.

Die angekündigte Beitragserhöhung für Lizenzen um 2 € pro Jahr ab 2019 wurde beschlossen und auf dieser Basis der Etat für 2019 verabschiedet.

Der Länderpokal 2019 wird vom 9.–10. November 2019 stattfinden. Am bisherigen Termin 2.–3. März wird es einen Länderpokal 55+ geben. Teilnehmer sind die 10 Landesverbände mit je zwei Seniorenteams, eins 55+ und und eins 65+, sowie einem Damenteam 55+.

Aus aktuellem Anlass erklärten die TeilnehmerInnen des Verbandstags einmütig, dass Rassismus und menschenverachtendes Gedankengut im DPV und in der Gesellschaft nichts zu suchen hat und dem §1.5 unserer Satzung widerspricht: „Der DPV bekennt sich zu einem humanistisch geprägten Menschenbild, er dient der Wahrung und Förderung der ethischen Werte im Sport und fördert das bürgerschaftliche Engagement. Er vertritt den Grundsatz religiöser und weltanschaulicher Toleranz sowie parteipolitischer Neutralität. Er tritt rassistischen, verfassungs- und fremdenfeindlichen Bestrebungen sowie jeder Form von Gewalt entschieden entgegen.

Die Diskussion zu diesem Thema und die Einmütigkeit in dieser Frage war eines der besten Erlebnisse, die ich in den vielen Jahren meiner Verbandstätigkeit erlebt habe. Herzlichen Dank dafür an alle TeilnehmerInnen.

Martin Beikirch
Präsident des LPVB