Die Berliner Meisterinnen 2019 sind Martina Hoffmann und Michelle Grauer. Gratulation! Sie gewannen das Finale gegen Erika Delory und Marlies Streich 13:3. Bronze ging an die Teams Colette Schwarte mit Susanne Werner und Celine Grauer mit Martina Schäfer. 

bm frauen meisterinnen vize 2019

Von links: Schiedsrichter Maik Kerner, die Berliner Meisterinnen Martina Hoffmann und Michelle Grauer, Marlies Streich und Erika Delory

bm frauen bronze 2019

Von links: Celine Grauer, Martina Schäfer, Colette Schwarte, Susanne Werner, Maik Kerner

bm frauen teams 2019

Die Teams der BM Frauen 2019

Nach 14 Teams im vorigen Jahr traten diesmal leider nur 9 Frauenteams an um den Titel zu holen. Woran liegt es? Antworten gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an den LPVB Vorstand.

Martin

-----------------------------------------------------------------------

Schade, wenn Du nicht dabei warst!

Ein Sonntag im September mit bestem Boule-Wetter: trocken, nicht zu kalt und nicht zu warm, Sonne und Wolken wechseln sich ab … Ein schöner Platz, tolle Getränkeversorgung und leckere Speisen, perfekte Turnierorganisation. Dieses alles war zu haben bei der Berliner Meisterschaft Frauen auf dem Gelände von boule devant in Charlottenburg am letzten Sonntag. Der einzige Wermutstropfen: lediglich neun Teams wollten sich dem Wettkampf stellen.

Zur sportlichen Bilanz: Das B-Finale entschieden Gisela Sandow und Martina Seipel (Z88) mit dem denkbar knappsten Ergebnis gegen Gisela Wiest und Sylvia Hucke (boule devant) für sich.

Im Halbfinale des Hauptturniers mussten sich Celine Grauer mit Martina Schäfer (gegen Délory/Streich) einerseits und Susanne Werner mit Colette Schwarte (gegen M. Grauer/Hoffmann) andererseits zwar geschlagen geben, wurden aber mit den Medaillen für den 3. Platz bei der Berliner Meisterschaft verdient belohnt.

Im Finale ließen Michelle Grauer (BCK) und Martina Hoffmann (Petanquistan) nur in der ersten Aufnahme kurz Zweifel aufkommen, was ihr Vorhaben an diesem Sonntag war. Sie hatten sich für die Auseinandersetzung mit Erika Délory (boule devant) und Marlies Streich (CBdB), die sich bis dahin bravourös durch den Turniertag gekämpft hatten, ihre mit Abstand beste Tagesleistung aufgehoben und siegten überzeugend mit 13:3 und wurden verdiente Berliner Meisterinnen 2019.

Großer Dank gebührt den aktiven Spielerinnen, dem gastgebenden Verein und dem Schiedsrichter Maik Kerner für einen perfekten Turniertag! Und für alle Berliner Boulespielerinnen, die dieses Mal nicht dabei waren: Schade! Aber nächstes Jahr solltest Du dabei sein und Dein Team einschreiben bei der BM Frauen 2020!

Tom
für den LPVB