Formation: Triplette choisi
Modus: Schweizer System mit Zeitbegrenzung (50min)
Spielrunden: fünf
Teilnehmerzahl: 28 Teams (2019: 24)
Turnierdauer: 10-17Uhr


Einen erfolgreichen Einstieg in die diesjährige Berliner Turniersaison lieferten die beiden DPV-Nachwuchskader Espoirs David Berndt (Zehlendorf 88) und Sebastian Junique (Zehlendorf 88), der zudem seit vergangener Woche als Berliner Jugendreferent tätig ist. Zusammen mit Lars Schirmer (boule devant berlin) blieben sie über fünf Spielrunden als einziges Team ungeschlagen. Insgesamt fließen 48 (88%) von insgesamt 54 möglichen Punkten in die Berliner Rangliste. Die geringe Punktzahl ist auch den Bestimmungen der Rangliste geschuldet. Sie berücksichtigt den Spielmodus Schweizer System nur begrenzt. Weil dieser Turniermodus kein B- oder C-Turnier vorsieht, werden weitere Platzierungen nicht gewertet.

Vorjahressieger: Adelino Torres/ Gerhard (Sohni) Jagode/ Hartmut von Levetzow (alle CBdB)

Lizenzwechsel zum Jahr 2020 können erst nach der abschließenden Mitgliedermeldung an den Landesverband in der Berliner Rangliste berücksichtigt und nachgetragen werden.

Maik